Alu-Cab Dachzelt Expedition Gen 3.1 in Silber

3.790,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: auf Anfrage Tag(e)

Beschreibung

Das legendäre Alu-Cab Dachzelt in stylischem Silber.Das bewährte Alu-Cab Dachzelt ist eines der beliebtesten und besten Hartschalendachzelte auf dem Markt. Ganz aus Aluminium gefertigt, übersteht es auch die schwierigsten Bedingungen und ist dabei immer im Handumdrehen geöffnet und wieder geschlossen. Das Zelt hat eine Länge von 2.30m, ist 1.40m breit und wiegt 78kg. Aufgeklappt ergibt sich eine komfortable Innenhöhe von 1.60m. LED-Leuchten und USB-Stecker machen dieses Zelt zu einem bequemen und perfekten Schlafplatz. Die neue Ausführung 3.1 mit der abgeschrägten und leicht ansteigenden Oberschale sowie mit den im vorderen Bereich eingezogenen Seiten ist nun sehr viel eleganter gezeichnet als die Vorgänger-Version und ist mit anderen Aluminium-Dachzelten nicht zu vergleichen. Der spannende Wechsel zwischen Aluminium-Quintett-Riffelblech und glattem Alu-Blech verleiht dem Dachzelt zusätzliche Robustheit und Attraktivität. Die aktuelle Formgebung ist aerodynamischer designt und bietet dem Wind noch weniger Widerstand. Daraus resultiert ein verbessertes Fahrverhalten, besonders bei höheren Geschwindigkeiten und reduzierte Windgeräusche bei niedrigerem Kraftstoffverbrauch.Durch zwei integrierte und jetzt über die komplette Länge verlaufende C-Schienen kann das Alu-Cab Gen 3.1 mit zahlreichem optional erhältlichen Zubehör ausgezeichnet zum Transport von Lasten, zur Montage einer Solaranlage oder auch als Aussichtsplattform genutzt werden. Damit wird es, individualisierbar ganz nach Kundenwunsch, zum perfekt abgestimmten Reise- und Transportbegleiter. Die neuentwickelte Teleskopleiter wird einfach an der gewünschten Stelle zum Zugang gesichert eingesetzt und kann perfekt auf die benötigte Höhe eingestellt werden. Mit der praktischen Tasche ist sie in Sekunden im Zelt verstaut und nimmt dank der kompakten Bauform nicht unnötig Platz weg.

Vorteile Alu-Cab Dachzelt

Das Alu-Cab Expedition Gen 3.1 lässt sich nicht nur perfekt mit den Alu-Cab Hardtops kombinieren, sondern es ist auch erste Wahl für alle Reisenden, die ihr Dachzelt dauerhaft auf dem Fahrzeug lassen wollen. Aluminium ist langlebig, korrosionsbeständig und altert nicht durch den Einfluss von UV-Strahlung. Zudem ist Aluminium unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen. Steinschläge und Astkontakte führen hier höchstens zu Kratzern oder Dellen, anders als bei GFK-Zelten hinterlassen sie jedoch kein Loch oder reparaturaufwändige Schäden in der Zeltschale . Für jeden, der sein Dachzelt sinnvoll mit Zubehör und Transport-Lösungen ergänzen möchte, ist ein Alu-Dachzelt die beste Wahl. Das Anbringen von Halterungen und Querträgern für den Einsatz von Scheinwerfern, Wagenheber, Schaufeln, Antennen, Kanistern, Solaranlagen, etc. ist problemlos möglich. Sportler können auf dem Dach zudem ihr Equipment (Kajaks, Fahrräder, Ski etc.) transportieren. Auch zusätzliche Stauboxen lassen sich problemlos integrieren. Ein weiterer großer Vorteil: Schlafsäcke, Kopfkissen und Bettzeug können selbstverständlich im geschlossenen Zelt gelagert werden.

Pflegehinweise

Zeltstoff:Den Zeltstoff kann man ganz leicht mit Wasser, Seifenwasser oder auch (falls nötig) mit Schimmel- und Fleckenentferner (mit Wasser gemischt) reinigen. Abhängig von der Art des Flecks oder Schmutzes gelten in der angegebenen Reihenfolge. Achten Sie darauf, den Flecken- und Schimmelentferner nicht direkt auf der Leinwand zu verwenden und das Material nicht aggressiv zu reiben. Dies könnte die Imprägnierung ruinieren. (Nachträgliches Imprägnieren wird empfohlen)Imprägnierung:Um die Imprägnierung stabil zu halten, hilft ein Imprägnier-Spray. Hier allerdings unbedingt darauf achten, dass dieses Spray für organischen Materialien (Canvas) geeignet ist! Befolgen Sie die Anweisungen und wiederholen Sie den Vorgang, bis das erwartete Ergebnis erreicht ist.Aluminiumschale:Um die Aluminiumschale sauber zu halten kann man ganz einfach Wasser und Seife mischen und über die Außenschale wischen. Falls vorne, wie beim Auto auch, Mücken oder sonstigen hängen geblieben ist, lassen sich diese schnell mit Insekten-Entferner beseitigen - kann wie normaler Autolack verarbeitet werden.Bewegliche mechanische Teile:Einfach mit einem Multifunktionsspray über mechanisch bewegliche Stellen gehen, um diese vor Korrosion zu schützen – hier eignet sich WD-40.Elektrische Teile:Um die elektrischen Teile inner- und außerhalb des Zeltes gut in Form zu halten, kann man diese mit einem Kontaktspray behandeln. Nähte:Auch gute Nähte leiern nach langer Benutzung aus und können undicht werden, hier kann man dies ganz einfach mit einer Nahtversiegelung beheben.Wie lagere ich mein Dachzelt richtig?Wenn Sie das Zelt für längere Zeit lagern möchten, ist es wichtig, alle möglichen Vorkehrungen zu treffen, um Kondensation zu vermeiden.1) Nehmen Sie die Matratze heraus und lagern Sie sie an einem trockenen Ort2) Lüften Sie das Zelt an einem trockenen Tag vor dem Schließen3) Versuchen Sie, das Zelt gelegentlich zur Belüftung zu öffnen.